Themenabend Zweirad-Verkehrssicherheit


In Zusam­men­ar­beit mit der Kreis­po­li­zei Stein­furt und Zwei­rad Feld­käm­per ver­an­stal­te­te Mara­thon Ibben­bü­ren am 10. Mai einen The­men­abend zur Zwei­rad-Ver­kehrs­si­cher­heit.
Nach einer kur­zen Begrü­ßung in den Räu­men von Zwei­rad Feld­käm­per wur­de gemein­sam zu Kreu­zung Gro­ner Allee – Weber­stra­ße gera­delt. Hier wur­de die Grup­pe von den Ver­kehrs­si­cher­heits­be­ra­tern der Kreis­po­li­zei Stein­furt erwar­tet. Herr Schill­hahn und Herr Heimes­hoff erläu­ter­ten vor Ort u. a. die Gefah­ren für Rad­fah­rer beim Abbie­gen wäh­rend die Fuß­gän­ger­am­pel hin­ter der Ein­mün­dung Rot zeigt. Zudem beant­wor­te­ten die Beam­ten auch Fra­gen zu ande­ren neur­al­gi­schen Stra­ßen und Kreu­zun­gen im Ibben­bü­re­ner Stadt­ge­biet.
Im Anschluss zeig­ten die Refe­ren­ten in der Gast­stät­te Kipp mit einer Prä­sen­ta­tio­nen das rich­ti­ge Ver­hal­ten von Rad­fah­ren­den im Stra­ßen­ver­kehr und gin­gen auf Beson­der­hei­ten wie Fahr­rad­stra­ßen, Benut­zung von Rad­we­gen, Neben­ein­an­der fah­ren und abbie­gen­de LKW ein. Auch gab es prak­ti­sche Emp­feh­lun­gen, wie mit der rich­ti­gen Aus­rüs­tung Fahr­rad und Fah­rer für ande­re Ver­kehrs­teil­neh­mer deut­lich sicht­ba­rer zum machen sind.
Ver­eins­mit­glied Franz-Josef Feld­käm­per zeig­te die neus­te Fahr­rad­tech­nik anhand eines mit­ge­brach­ten E‑Bikes. Aus­stat­tun­gen wie ABS-gesteu­er­te Vor­der­rad­brem­sen, Fern- und Brems­licht u.v.a.m. ver­bes­sern die Sicher­heit deut­lich. Auch gab der Ober­meis­ter der Zwei­rad­me­cha­ni­ker-Innung Stein­furt vie­le nütz­li­che Tipps und Tricks zum rich­ti­gen Umgang mit den Fit­zen und zum Trans­port von Fahr­rä­dern mit dem Auto. Aus­führ­lich gin­gen die Refe­ren­ten auf zahl­rei­che Fra­gen ein, so dass am Ende eines erkennt­nis­rei­chen Abends jeder mit vie­len neu­en Erkennt­nis­sen nach Hau­se radel­te.