Stadtradeln 2018: Zweimal Platz Eins


Am 4. Sep­tem­ber 2018 ehr­te im Rat­haus der Bür­ger­meis­ter Dr. Marc Schra­mey­er zusam­men mit dem Stadt­mar­ke­ting und den Ver­tre­tern der Spon­so­ren in einer Fei­er­stun­de die aktivs­ten Fahr­rad­fah­rer im Stadt­ra­deln 2018. Bei die­sem inter­na­tio­na­len Wett­be­werb gilt es, mög­lichst vie­le Kilo­me­ter mit dem Fahr­rad zurück­ge­le­gen. Hier­durch wird die Nut­zung des Fahr­ra­des in den Kom­mu­nen geför­dert und ein Bei­trag zum Kli­ma­schutz geleis­tet.

 

In die­sem Jahr gin­gen für die Stadt Ibben­bü­ren 56 Teams an den Start. Sie radel­ten in den vor­ge­ge­ben drei Wochen ins­ge­samt 126.547 km und erspar­ten der Umwelt somit umge­rech­net ca. 18 Ton­nen Koh­len­di­oxid.

Als mit Abstand bes­tes Team trug Mara­thon Ibben­bü­ren mit 21.322 km erheb­lich zu die­sem tol­len Ergeb­nis bei. Neben einer Ehren­ur­kun­de erhielt unser Vor­sit­zen­der Mar­tin Bert­ke von der Kreis­spar­kas­se Stein­furt ein Preis­geld von 500 € für die Ver­eins­kas­se. Zudem wur­de unser Mara­tho­ni Jür­gen Baum­hör als bes­ter Ein­zel­fah­rer aus­ge­zeich­net. In drei Wochen leg­te er beein­dru­cken­de 2.018 km mit dem Fahr­rad zurück. Das Rei­se­bü­ro Strier gra­tu­lier­te ihm für die­se Leis­tung mit einem 500 €-Rei­se­gut­schein.

Text: Mar­tin Bert­ke