Rennrad-Trainingslager 2019


Die Renn­rad-Mara­tho­nis berei­ten sich tra­di­tio­nell im April in einem Trai­nings­la­ger auf die neue Sai­son vor. Dazu trifft man sich auf der Rad­fah­rer­in­sel Mal­lor­ca stets im Küs­ten­ort Can Picaf­ort im Hotel Grand Vis­ta. Mit sei­ner Rad-Miet­sta­ti­on bie­tet die­se Unter­kunft nahe­zu idea­le Rad­sport­be­din­gun­gen. Zur gro­ßen Freu­de der Ibben­bü­re­ner Pedal­rit­ter konn­te nach lang­jäh­ri­ger Pau­se im Hotel auch der in die Nähe des Boden­sees ver­zo­ge­ne Mara­tho­ni Gerd Dufils – vie­len bes­ser als „Duffy“ bekannt — begrüßt wer­den. Wer Duffy als über­aus lebens­fro­hen Aus­dau­er­sport­ler kennt, wird jetzt sofort erah­nen, dass die Stim­mung im Pelo­ton und selbst­ver­ständ­lich auch beim abend­li­chen Bei­sam­men­sein nur Bes­tens gewe­sen sein kann und für viel Spaß gesorgt war. Sport­lich lief es genau­so rund. In 7 Tagen wur­den schweiß­trei­ben­de 850 km mit über 8.800 Hm auf über­wie­gend ver­kehrs­ar­men Stra­ßen absol­viert. Besucht wur­den vie­le bekann­te Zie­le wie z. B. der Ran­da oder auch der Col d’ Honor. Und selbst­ver­ständ­lich wur­de im Rad­fah­rer-Mek­ka Petra mehr­mals eine Kaf­fee­pau­se ein­ge­legt. Ein beson­ders herz­li­ches Dan­ke­schön geht an unse­ren Tour­gui­de Mat­thi­as Düpont. Mit sei­ner sorg­fäl­ti­gen Stre­cken­pla­nung und sei­ner umsich­ti­gen Tou­ren­füh­rung gab es — außer einem Platt­fuß — kei­ne Zwi­schen­fäl­le. Alle Mara­tho­nis sind somit wohl­be­hal­ten ins Teck­len­bru­ger Land zurück gekom­men. Das Mal­lor­ca eine über­aus viel­fäl­ti­ge Insel ist, zeig­te sich übrings auch beim Wet­ter: Es gab reich­lich Son­ne, Wind, Regen und auch Res­te von Schnee(!) bei der Auf­fahrt zum Klos­ter Luc. Aber ein­fach kann ja jeder…