Ibbenbürener Radelsonntag am 16.06.19


Bereits zum 19. Mal ver­an­stal­te­te die Stadt­mar­ke­ting Ibben­bü­ren GmbH den Radel­sonn­tag. Er fand in die­sem Jahr bei herr­lichs­tem Rad­wet­ter am 16. Juni statt. Auch unser Ver­ein betei­lig­te sich wie­der mit 2 geführ­ten Renn­rad­tou­ren an die­ser Ver­an­stal­tung.

Eine klei­ne­re Grup­pe mit ca. 10 Teil­neh­mern nahm unse­re ber­gi­ge Per­ma­nent mit 70 km und 650 Höhen­me­ter unter die Räder. Die­se Stre­cke führ­te vor­bei an Haus Marck, dann wei­ter über Len­ge­rich, Hol­per­dorp, Bad Iburg und Hagen a.T.W.

Eine weit­aus grö­ße­re Grup­pe mit ca. 45 Renn­rad­lern ließ sich über die Stre­cke unse­rer neu­en Per­ma­nen­te füh­ren. Die­se Tour führ­te mit ca. 70 km über Bever­gern, Rhei­ne-Gel­len­dorf, St. Arnold in das Ems­det­tener Venn. In die­ser Grup­pe sind auch unse­re dies­jäh­ri­gen Ein­stei­ger mit­ge­fah­ren.

Die gleich­zei­tig statt­fin­den­de Ver­an­stal­tung “Kunst & Gar­ten” in Dören­the der Stadt­mar­ke­ting Ibben­bü­ren GmbH wur­de zu einer klei­nen Pau­se genutzt. Bei die­ser Gele­gen­heit ent­stand das Foto an der Kai­mau­er am Kul­tur­spei­cher.