Zum Inhalt springen
Startseite » Ein erfolgreicher Start in Oldenburg

Ein erfolgreicher Start in Oldenburg

    Ste­fan Rem­me auf Platz 3

    Am ver­gan­ge­nen Sonn­tag fand das 3. Ren­nen des We­ser Ems Cups in Ol­den­burg statt.
    Gleich 4 Ma­ra­thon Ib­ben­bü­ren Fah­rer mach­ten sich früh mor­gens auf dem Weg. An­mel­den-Start­num­mer ans Tri­kot und Warm­fah­ren ge­hört zum Ab­lauf.
    Jens Jä­ger, Se­bas­ti­an Baum­hör und Kai Schra­mey­er star­ten ge­mein­sam in ei­nem über­ra­schend gro­ßen Star­ter­feld von 40 Star­tern. Am Ende könn­te Jens Jä­ger den 4. Platz be­le­gen. Se­bas­ti­an Baum­hör wur­de 6. und Kai Schra­mey­er kam als 8. ins Ziel.

    Im Haupt­ren­nen der Eli­te war Ste­fan Rem­me ver­tre­ten. Am Ende wur­de Ste­fan mit ei­nem 3. Platz be­lohnt. So kann es wei­ter­ge­hen. Hoch­mo­ti­viert geht es da­her am 26.11.2022 und 27.11.2022 zu den nächs­ten Ren­nen in Os­na­brück und Emsdetten.

    Lars Schmidt­ke in Lünen

    Be­reits am 30.10.2022 war Lars Schmidt­ke auf gleich 2 Ver­an­stal­tun­gen zu fin­den. Zu­erst stand das tra­di­tio­nel­le End of Sea­son Moun­tain­bike Ren­nen in Marl über 60 min. Renn­dau­er auf dem Pro­gramm.
    Hier wur­de er 2. in sei­ner Klas­se.
    Im An­schluss ging es wei­ter im be­nach­bar­ten Lü­nen. Dort fand das 1. Cy­clo­cross Ren­nen des NRW-Cup‘s statt. In ei­nem gro­ßen Feld wur­de er am Ende 18.. Er büß­te in den letz­ten 3 Run­den lei­der zu vie­le Plät­ze. Trotz­dem konn­te er ein paar Punk­te für die Rang­lis­te sammeln.