Zum Inhalt springen

Cyclocross Luckenwalde 2022

    Das Jahr 2022 begann für drei Mara­thon Ibben­bü­ren Fah­rer direkt mit der Deut­schen Meis­ter­schaft im Cyclo­cross. Auf­ge­teilt in ver­schie­de­nen Renn­klas­sen, wur­den in Lucken­wal­de am 08. und 09. Janu­ar 2022 und die Deut­schen Meis­ter aus­ge­fah­ren. Sie­he auch:

    Die Ver­an­stal­tung fin­det statt, so wur­de es im Dezem­ber in allen Kanä­len rund um den Rad­sport kom­mu­ni­ziert. In der noch immer schwie­ri­gen Coro­na-Pan­de­mie kei­ne Selbstverständlichkeit.

    Der Ver­an­stal­ter, Rad Team Sei­del und die Stadt Lucken­wal­de, haben unter 2G Vor­keh­run­gen eine für alle Sport­ler siche­re Ver­an­stal­tung abge­lie­fert. Der anspruchs­vol­le Par­cours mit vie­len, vie­len Kur­ven und mäch­tig Höhen­me­tern, drei Zuschau­er­brü­cken, meh­re­ren tie­fen Sand­pas­sa­gen (eine davon in einer schrä­gen Abfahrt), zwei Trep­pen und zwei Hür­den for­der­ten den Fah­rern alles ab, was ein Cros­ser-Herz höher schla­gen lässt.

    Am Sams­tag­vor­mit­tag hat­te Lars Schmidt­ke zusätz­lich mit Schnee-und ent­spre­chen­der Käl­te zu kämp­fen. Dage­gen war am Sonn­tag die Stre­cke nahe­zu per­fekt für Ste­fan Rem­me und Kai Schra­mey­er. Mit dabei waren:

    • Ste­fan Rem­me, Klas­se Eli­te, Platz 26
    • Lars Schmidt­ke, Klas­se Mas­ters 2, Platz 18
    • Kai Schra­mey­er, Klas­se Jedermann/Hobby, Platz 21

    Es bleibt fest­zu­hal­ten: Groß­ar­ti­ge tech­ni­sche Stre­cke und eine tol­le Orga­ni­sa­ti­on des Aus­rich­ters, der mit viel Herz­blut eine rich­tig schö­ne Deut­sche Meis­ter­schaft aus­ge­rich­tet hat. Nächs­te Sai­son geht es weiter.

    Text und Bil­der: Lars Schmidtke