Belmer Radmarathon


End­lich mal mehr als 5 %!

Mit die­sem Aus­ruf freu­te sich Jan­nis Wag­ner, als er beim Bel­mer-Rad­ma­ra­thon eine der weni­gen Ram­pen zu bewäl­ti­gen hat­te. Die Rad­renn­ge­mein­schaft Osna­brück bot anläss­lich ihrer Teu­to-RTF eine land­schaft­lich bemer­kens­wert reiz­vol­le Mara­thon­stre­cke mit gut 2000 Hm durch das süd-öst­li­che Osna­brü­cker Land an. Das idea­le Renn­rad­wet­ter — Son­ne pur und kei­ne Wol­ken am Him­mel — nut­zen des­halb ca. 100 der 527 Rad­sport­ler am Start für die Lang­di­stanz. Unter ihnen waren auch die Mara­tho­nis Ralf Knee­mey­er, Tho­mas Röt­te­ring, Wolf­gang Schei­pers, Jan­nis Wag­ner und Mar­tin Bert­ke. Dank guter und nur leicht wel­li­ger Stra­ßen, 6 (!) Ver­pfle­gungs­stel­len und bes­ter Stim­mung im Pelo­ton hat­ten unse­re Rad­sport­ler nach gut 7 Stun­den (net­to) 203 km mehr auf ihren Tachos und konn­ten 5 Punk­te auf ihren Wer­tungs­kar­ten mit nach Hau­se neh­men.

- MB -

Teutotour_20180505_016 Teutotour_20180505_018 Teutotour_20180505_01920180505_092858 IMG-20180507-WA0000 IMG-20180507-WA0004 20180505_171006 IMG-20180507-WA0002 IMG-20180507-WA0001 20180505_103017