Absage 37. Ibbenbürener Aaseelauf 2021

Sport­fes­te sind gemäß der aktu­el­len Coro­na-Schutz­ver­ord­nung NRW frü­hes­tens nach dem 1. Sep­tem­ber 2021 wie­der zuläs­sig. Daher sieht die Stadt Ibben­bü­ren kei­nen Spiel­raum, unse­ren 37. Aasee­lauf am 21.08.2021 zu geneh­mi­gen. Wegen der unkla­ren Pan­de­mie-Ent­wick­lung gibt die Stadt Ibben­bü­ren zudem den Hof Bögel-Wind­mey­er für Ver­an­stal­tun­gen Drit­ter abseh­bar nicht frei. Der Hof wird für umlie­gen­de Schu­len wie auch für die Ver­wal­tung als Aus­weich­raum benötigt.

Des Wei­te­ren wur­de die Lauf­se­rie Nord-Müns­ter­land für 2021 abge­sagt. Daher haben Heinz Gawin­ski und der geschäfts­füh­ren­de Vor­stand ent­schie­den, unter die­sen Rah­men­be­din­gun­gen auch in 2021 kei­nen Aasee­lauf aus­zu­rich­ten. Somit wird hof­fent­lich am 20. August 2022 der 37. Aasee­lauf an den Start gehen dürfen.

Wich­tig: Streicht den 21.08.2021 aber bit­te kei­nes­falls aus euren Kalen­dern! Vor­stand und Fest­aus­schuss berei­ten für die­sen Tag ein inter­nes Event für alle Mara­tho­nis vor. Lasst euch über­ra­schen! Wei­te­re Infor­ma­tio­nen folgen.