9. Ibbenbürener Klippenlauf kann auch im Oktober nicht starten


Die Coro­na-Kri­se hält uns alle wei­ter fest im Griff. Die ab dem 12. August gül­ti­ge neue Ver­ord­nung des Lan­des NRW wur­de lei­der nicht gelo­ckert, Groß­ver­an­stal­tun­gen sind wei­ter­hin bis zum 31. Okto­ber 2020 nicht mög­lich. Nach meh­re­ren Gesprä­chen mit der Stadt Ibben­bü­ren sehen wir kei­ne Mög­lich­keit, den Klip­pen­lauf am 24. Okto­ber 2020 aus­rich­ten zu kön­nen, auch nicht unter ver­än­der­ten Bedin­gun­gen. Wir bedau­ern die­ses sehr.

Sicher­lich kommt die­se Ent­schei­dung nicht wirk­lich über­ra­schend, auch vie­le ande­re, klei­ne­re und grö­ße­re Lauf­ver­an­stal­tun­gen im wei­te­ren Jah­res­ver­lauf wur­den bereits abge­sagt. Ger­ne hät­ten wir den Läu­fe­rin­nen und Läu­fern, wenn auch unter ande­ren Bedin­gun­gen, mal wie­der eine Lauf­mög­lich­keit unter Wett­kampf­be­din­gun­gen gebo­ten.

Wir pla­nen nun damit, den 9. Ibben­bü­re­ner Klip­pen­lauf am 27. März 2021 aus­zu­rich­ten. Alle bis­her gemel­de­ten Teil­neh­me­rIn­nen behal­ten ihren Start­platz. Wer an die­sem Ter­min nicht teil­neh­men kann, kann sein Start­recht wei­ter­hin gegen eine Ummel­de­ge­bühr von EUR 5,00 an eine ande­re Per­son über­tra­gen, oder gegen Rück­über­wei­sung des Start­gel­des sei­nen Start­platz zurück geben. Bit­te in die­sem Fall eine Mail an abmeldung@ibbenbuerener-klippenlauf.de sen­den. Soll­ten sich wei­ter­hin nur ver­ein­zelt Läufer/innen abmel­den, wird es kein Nach­rü­ck­er­ver­fah­ren geben.

Wir dan­ken allen Ver­eins­mit­glie­dern, die ihre Unter­stüt­zung für die Aus­rich­tung ange­bo­ten haben, und hof­fen natür­lich sehr, dass das Ange­bot auch für den neu­en Ter­min bestehen bleibt.

Wir sehen uns am 27. März 2021, bleibt fit!

Euer Orga­team vom
Ibben­bü­re­ner Klip­pen­lauf