18. RTF „Tecklenburger Höhen” begeistert 441 Starter


Die 18. Auf­la­ge unse­rer belieb­ten Rad­tou­ren­fahrt (RTF) am 22. Juni 2019 geht in die Ver­eins­ge­schich­te ein!

Recht­zei­tig zu Ver­an­stal­tungs­be­ginn hat­ten es die mehr als 50 Helfer/innen geschafft, die Stre­cken aus­zu­schil­dern, sowie die Kon­troll­stel­len und den Ziel­be­reich her­zu­rich­ten. Bei fan­tas­ti­schen Bedin­gun­gen fan­den sich dann am frü­hen Sams­tag­vor­mit­tag zahl­rei­che Rad­sport­ler am Frei­zeit­hof Bögel-Wind­mey­er ein. Schnell wur­de im Start­bü­ro klar, dass mit einer Rekord­teil­nah­me zu rech­nen war.

Zum ange­kün­dig­ten Start um 9 Uhr schick­te unser Orga­ni­sa­tor Rolf Bau­schul­te die ers­te etwa 30-köp­fi­ge Start­grup­pe auf die Rei­se. Als drit­te Grup­pe erhiel­ten die etwa 20 Teil­neh­mer unse­res dies­jäh­ri­gen Anfän­ger­kur­ses beson­de­re Auf­merk­sam­keit. Im Minu­ten­ab­stand folg­ten die wei­te­ren Teil­neh­mer. Auch hier wur­de auf Klein­grup­pen geach­tet, um den Ver­kehr nicht zu stö­ren.

Vor den Teil­neh­mern lagen 4 Stre­cken mit unter­schied­li­chen Anfor­de­run­gen. Die knapp über 40 Km lan­ge Fami­li­en­tour kommt dabei fast ohne Anstie­ge aus.

Schon etwas mehr Übung und Aus­dau­er erfor­der­te unse­re 74 Km Tour. Hier floss bestimmt der ein oder ande­re Schweiß­trop­fen. Die geüb­ten Rad­sport­ler ent­schie­den sich mehr­heit­lich für die 113 Km oder 151 Km lan­gen Stre­cken. Hier sum­mier­ten sich die gefah­re­nen Höhen­me­ter schnell auf bis zu 1700. Hof­fent­lich fan­den die Teil­neh­mer, bei allem sport­li­chen Ehr­geiz, ein wenig Zeit unse­re wun­der­schön blü­hen­de Som­mer­land­schaft im Teck­len­bur­ger Land zu genie­ßen.

Das gesam­te Team bedankt sich bei 441 Teil­neh­mern und wür­de sich freu­en euch im kom­men­den Jahr am 20. Juni 2020 wie­der zu Gast zu haben. Für Anre­gun­gen und Kri­tik wen­den Sie sich bit­te an:

 
Bil­der