11 Marathonis beim Münsterland Giro 2018


Der Müns­ter­land Giro bil­det seit Jah­ren den gro­ßen Sai­son­ab­schluss im Deut­schen Stra­ßen-Rad­sport-Kalen­der. Tra­di­tio­nell ist der Tag der Deut­schen Ein­heit oder auch Rad­sport Fei­er­tag im Müns­ter­land am 3. Okto­ber somit das Datum, an dem Ama­teu­re und Pro­fis noch ein­mal kräf­tig in die Peda­le tre­ten.

Unter den 4404 Teil­neh­mern kamen in die­sem Jahr bei herbst­li­chen Bedin­gun­gen auch 11 Mara­tho­nis bei bes­ter Lau­ne noch ein­mal zusam­men. Die Mara­tho­nis sind auf der kur­zen (65 km) und auf der mitt­le­ren Stre­cke (95 km) ins Ren­nen gegan­gen.

Die Stre­cken führ­ten dies­mal von Müns­ter in die Baum­ber­ge über Schap­det­ten, Dar­up, Bil­ler­beck, Schöp­pin­gen. Von da aus ging es mit ordent­lich Rücken­wind über Laer und Nien­ber­ge zurück auf Müns­ters Schloss­platz.

Ein klei­nes Jubi­lä­um durf­te Axel Braun­gart fei­ern, der in die­sem Jahr sei­nen 10. Giro in Fol­ge gefah­ren hat. Für die­se Leis­tung bekam er von ein paar Team­kol­le­gen eine klei­ne Über­ra­schung.

Hier die Ergeb­nis­se der 95 km Tour:

Name Platz AK-Platz Zeit Ø Geschw.
Georg Ste­en­berg 201 69 2:31:03 37,89
Bernd Gers­mei­er 208 71 2:31:06 37,89
Wolf­gang Schei­pers 424 102 2:39:34 35,64
Ralf Rott­mann 594 172 2:44:58 34,62
Dr. Peter Döb­ber 663 193 2:46:50 34,29
Diet­mar Dör­re 689 201 2:47:51 33,96
Dirk Stroth­mann 670 209 2:47:08 33,96
Mar­tin Bert­ke 818 240 2:52:39 33,03
Ste­fan Möl­len­beck 960 290 3:00:45 31,58
Axel Braun­gart 1178 380 3:29:05 27,27

Hier die Ergeb­nis­se der 65 km Tour

Name Platz AK-Platz Zeit Ø Geschw.
Lars Biese­wig 191 42 1:50:40 35,29